Mobil dank Babytrage oder Tragetuch

  • Autor: Redaktion Babywelten
  • Veröffentlicht am 10. Mai 2014

Ob in der Tragehilfe oder einem Tragetuch: Ihr Baby zu tragen hat für Sie und Ihr Baby viele Vorteile.

Vorteile für Mami und Papi

babytragetuch, babytrage, baby tragenViele Eltern schätzen die Tragehilfen oder das Tragetuch aber auch, weil

  • Sie haben beide Hände frei für Hausarbeiten, Einkaufen oder Ähnliches.
  • Ihr Bedürfnis nach Nähe zu Ihrem Baby wird befriedigt.
  • Ihr Baby ist überall mit dabei, ohne dass Sie müde Arme bekommen.
  • Sie lernen die Eigenarten und Bedürfnisse Ihres Babys schneller kennen, weil Sie jede seiner Regungen mitbekommen.
  • Das Tragetuch / die Trage ist klein und nimmt weniger Platz weg als ein Kinderwagen oder Buggy.
  • Beim Walken (nicht Joggen!) mit dem zusätzlichen Gewicht Ihres Babys verbrauchen Sie mehr Kalorien.

Nachteile eines Tragetuches oder einer Babytrage

Wo Vorteile sind, gibt es auch Nachteile. Aber entscheiden Sie selbst, was überwiegt:

  • Gewichtsbelastung: Sie tragen Ihr Baby ständig mit sich herum. Ein schlecht gebundenes Tuch oder eine nicht richtig angezogen Trage kann Ihnen schon mal Rückenschmerzen verursachen.
  • Zeitaufwand: Je nach Babytrage , bzw. zu Beginn des Babytuch-Wickeln kann das Anziehen der Trage bzw. des Tuches etwas dauern…
Artikel teilen:

Quellen:

  • Unabhängiger Verein Trageberatung für gesundes Babytragen, www.babytragen.net (10.5.2014)
  • Urs A. Hunziker, Kinderspital Zürich, Der Einfluss des Tragens auf das Schreiverhalten des Säuglings, didymos.ch (11.5.2014)
  • Foto: © MaxRiesgo / Robert Emprechtinger/fotolia