Krankes Baby: Wann zum Arzt gehen

  • Autor: Redaktion Babywelten
  • Veröffentlicht am 21. August 2013
  • Geprüft von den Babywelten-Experten

Es gibt verschiedene Symptome, die sollten Sie nicht ignorieren, sondern sofort Ihre Kinderärztin/ Ihren Kinderarzt kontaktieren.

Krankes Baby: Wann sollen Sie zur Kinderärztin/zum Kinderarzt gehen

Es gibt verschiedene Symptome, die Sie weder ignorieren noch selbst behandeln sollten. Kontaktieren Sie in folgenden Situationen immer sofort Ihre Kinderärztin/ Ihren Kinderarzt:

  • Ihr Baby hat Fieber und ist jünger als drei Monate alt.
  • Das Fieber hält bei Ihrem Säugling (unter 3 Monate) länger als zwei Tage an
  • Ihr Baby hat Atemnot
  • Ihr Baby zeigt eines der folgende Symptome:
    • Krämpfe
    • Schläfrigkeit
    • Berührungsüberempfindlichkeit
    • Nackensteife.
  • Ihr Baby zeigt Zeichen einer Austrocknung (Dehydratation) wie
    • trockene Schleimhäute
    • nur noch sehr wenig Urin
    • beschleunigter Puls
    • beschleunigte Atmung
    • Wenn Sie eine Hautfalte ausstreichen, verschwindet diese nur langsam
    • Die Fontanelle ist eingefallen/eingesunken
Artikel teilen: