"Miis", "miis" - Vom Besitzen und Nicht-Teilen...

Eröffnet am 4. Mai 2013 um 20:24 Uhr von Lilii, bisher 3 Antworten.


Beiträge zu diesem Thema (4 Beiträge)


Lilii schrieb:

Sa, 4. Mai 2013, 20:24
Ysä Goldschatz wird bald 2jährig und het grad en absolute "Besitz-Phase". Alles wird zu siim Eigetum erklärt und fu Teile cha kei Red sii. Er will natürlich auch immer grad das Spilzüg wo dr ander grat het.
Wer kännt das au und wenn verstönd Chind dass es nit nur es "miis" sondern au es "diis" git?

Zoe35 schrieb:

Fr, 10. Mai 2013, 10:03
Hallo Lili

Mein Sohn ist jetzt 19 Monate alt und hat auch angefangen mit miini, miini. Es ist aber noch nicht so schlimm. Ich denke aber, dass die Kinder eben schon wissen, was "miis" und dementsprechend "diis" ist und auch in der Lage sind zu teilen. Das ist halt ein Lernprozess in diesem Alter was zu den üblichen Streitigkeiten führt.
Dieses schöne Beispiel konnte ich grad gestern erleben. Meine beste Freundin hat Zwillinge, welche bald 2 jährig werden. Wir haben sie schon länger nicht mehr gesehen und waren gestern zu Besuch.
Egal was mein Sohn in die Finger nahm, wurde ihm sofort von den anderen beiden wieder aus den Händen gerissen. Ich sag Dir das war soo anstrengend. Es gab nur Gebrülle und Gehaue von allen 3 Seiten. Ich hätte am liebesten bald wieder meine Sachen gepackt und wäre gegangen. Nach ca. 3 Stunden, als sie sich ein bisschen aneinander gewöhnt haben, haben die Zwillinge plötzlich angefann meinem Sohn Spielsachen zu bringen. In der Spielküche wurde mit den Bechern angestossen und Küsschen verteilt :-) Das war dann einfach zu süss. Hätte ich fast nicht mehr für möglich gehalten.

Aber ich denke diese Phase wird noch eine ganze Weile anhalten. Bei diesen Zwillingen sieht man das halt eindrücklich. Meine Freundin muss immer 2 x die gleichen Spielsachen kaufen, ansonsten wird nur gegenseitig gestritten und gehauen, aber sie können zwischendurch auch ganz lieb sein. Wie es halt bei Geschwistern so üblich ist. Erst wenn die Kinder lernen sich auszudrücken und besser zu kommunizieren wird sich das wohl bessern. Eine anstrengende Phase, wo wir vermutlich durch müssen. :-)

Lilii schrieb:

Fr, 10. Mai 2013, 12:39
ha en guete artikel dezue in internet gfundä.

http://www.familie.de/teilen-lernen/

sterndli85 schrieb:

Di, 1. Oktober 2013, 09:05
hihi, de artikel hani au scho mal glese... mini isch jetzt 17monet und teilt alles... aber ihre cousin isch 4i und chan nid so guet oder gern teile... und denn bini go luege und das isch de artikel, wo doch drin staht, dass sich chind über ihres spielzüügs identifiziered... :) eigentlich scho no krass... :) sie sind quasi ds spielzüüg... :)