Keine richtige Periode nach Absetzen der Pille

Eröffnet am 8. März 2015 um 21:57 Uhr von Elena86, bisher 2 Antworten.


Beiträge zu diesem Thema (3 Beiträge)


Elena86 schrieb:

So, 8. März 2015, 21:57
Ich habe im November 2014 meine Pille abgesetzt und habe seit da keine richtige Periode mehr gehabt. Kennt das jemand?

melone schrieb:

So, 12. April 2015, 21:57
jo i ha das kennt.. chasch au ide apothek noch mönchspfeffer froge.. git so en spagnyspray oder wiä das heisst.. das chönds für di zäme mische..

Kerstin schrieb:

Do, 1. März 2018, 10:37
Nach Absetzen der Pille kann die Periode bis zu einem halben Jahr ausbleiben, in Einzelfällen sogar noch länger. Um zu verstehen, warum es zum Ausbleiben der Periode kommen kann, muss man kurz beleuchten, wie die Anti-Baby-Pille funktioniert. Die Pille ist ein Ovulationshemmer und unterdrückt den monatlichen Eisprung. Die monatliche Blutung, die dennoch auftritt, ist eine sogenannte Entzugsblutung, die in der Pillen-Pause eintritt und daraus resultiert, dass dem weiblichen Körper in dieser Phase die künstlich hinzugefügten Sexualhormone entzogen werden. Durch die Einnahme der Pille wird dem weiblichen Körper eine ständige Schwangerschaft vorgegaukelt, was auch dazu führt, dass die körpereigene Produktion von Hormonen verändert wird. Nach dem Absetzen der Pille kann es aufgrund des Hormonhaushaltes zu Irritationen im weiblichen Körper kommen, die auch ein Ausbleiben der Periode mit sich führen.
Was genau die Ursache für das Ausbleiben der Periode ist, konnte anhand der Forschungsergebnisse jedoch nicht wirklich festgemacht werden. Man geht davon aus, dass der Hormonhaushalt der Frau erst wieder in ein Gleichgewicht finden muss und der Produktion körpereigener Hormone erst wieder stabilisiert werden muss. Ich denke,ein Hormonstatus, welcher von einem FA gemacht wird, kann hierüber Aufschluss geben.
Auch so wichtig, man sollte jedoch auch bedenken, dass andere Ursachen ein Ausbleiben der Periode verursachen oder begünstigen können. Hierzu zählt vermehrter Stress, Leistungssport und auch Essstörungen. Auch kann es sein, dass der Zyklus bereits vor der Einnahme der Anti-Baby-Pille Unregelmäßigkeiten aufwies, die in Vergessenheit geraten sind und andere gesundheitliche Ursachen, wie zum Beispiel PCO haben.