Sörgeli

Eröffnet am 4. April 2013 um 10:00 Uhr von Caramia, bisher 5 Antworten.


Beiträge zu diesem Thema (6 Beiträge)


Caramia schrieb:

Do, 4. April 2013, 10:00
Hallo ihr Frühchenmamis,
Wollte Euch schon lange mal fragen, wie ihr das so mit den verschiedenen Sorgen und Ängsten habt. Ich hatte in den ersten Wochen nach der Geburt reelle Ängste, was das Überleben meines Winzlings anging, und irgendwann habe ich mich auf die Bettkante gesetzt im Spital und habe mir überlegt, welche praktischen Schritte ich unternehmen müsste, wenn sie es nicht schaffen würde. Das war nicht einfach, aber ich musste mich einfach mal dazu zwingen, an das Undenkbare zu denken, um den Druck ein bisschen loszuwerden.
Heute geht es meiner Tochter gut und mir ebenso, aber ich werde ab und zu regelrecht überfallen von so irrealen Ängsten um meinen Winzling. Ich frage mich manchmal, ob man das als Mami einfach hat, oder ob das mit der Frühgeburtlichkeit und Neo-Sorgen zusammenhängt.
Was denkt ihr? Und kennt ihr das auch?

nanin schrieb:

Do, 4. April 2013, 11:36
Hallo caramia
ich musste Gott sei Dank nie um das Leben meines Sohnes bangen. Heute habe ich Angst vor den Spätfolgen der Frühgeburt. Was wenn er sich nicht richtig entwickelt, wenn seine Lunge doch noch Probleme macht, wenn man ihm in der Schule anmerkt das er zu früh war? ich denke das ist normal, nach so einem dramatischen Erlebnis wie einer Frühgeburt (vor allem wenn es um das Leben des Babys ging) sowieso. Und als Mutter macht man sich doch ständig Sorgen!
Wie geht es deiner Prinzessin heute?

zepfu schrieb:

Do, 4. April 2013, 19:42
Mer hend die erscht Ziit au grossi Angscht gha. Er hed werklich sehr vell Abfäll gmacht.
met de Ziit hed mer sech denn ergendwie wie dra gwöhnt gha dass es emmer "ghornet" hed.
D'Angscht esch au nöme so gross gsi met de Ziit well er sech eigendlich emmer weder sälber erholt gha hed.

Was eus grossi Angscht gmacht gha hed esch, dass är bi de Gebort en Trombose am Bei gha hed.
Bim erschte Gspröch met de Ärtzt hends eus gseid gha, dass es im schlemmschte Fall sowiit cha cho, dass er s'Bei verlüürt. För eus esch die Nochrecht wahnsennig schlemm gsi & mer hend ned gwösst wie mer met eusne Gfühl müend omgho.

Gott sei Dank hed sech denn alles zom Guete gwändet & euse Sohn esch höt topfit.

Nöchscht Woche chömid mer denn ändlich d'Ergäbniss vom grosse Bluettescht öber ond denn
wössid mer wies met de Behandlig wiitergod.

Wie d'Zukunft werd sii, dass weiss mer jo nie. Aber au wenn er chlii hende drii esch & Konzentrationsschwerigkeite hed , mer send glöcklich dass er sowiit gsond esch.
& vorallem dass es sis Bei hed dörfe bhalte....

Caramia schrieb:

Do, 4. April 2013, 20:13
Nanin, es geht ihr gut, sie ist sehr zufrieden, fröhlich, offen und interessiert. Motorisch ist sie schon hingerdri, aber bisher ihrem korrigierten Alter entsprechend. Wie bei dir ist es zu diesem Zeitpunkt noch nicht absehbar, wie sie sich schlussendlich entwickeln wird. Ich bin aber ziemlich optimistisch. Im Hinterkopf steht natürlich aber schon die Frage, was das alles für einen Einfluss gehabt hat.
Zepfu das tönt auch ganz schwierig. Wie geht es dir denn heute mit dem allem?

zepfu schrieb:

Do, 4. April 2013, 20:58
Eus gods im gross ond ganze eigendlich sehr guet. Euse chli Schatz entweckled sech
wörklich extrem guet. Stuune emmer weder wie är ufholt!
Aber ha scho emmer chlii Angscht dass är plötzlich weder en Trombose macht. Froge mech
halt eifach öb ech das wörd merke? Gnueg früeh? är cha jo ned säge wenns ehm weh dued...
dass fend ech sehr schwerig & das macht mer eigendlich scho chlii Sorge....
Mer hoffid of es guets Ergäbnis vom Bluettescht, denn werd d'Angscht secher au chlii chliiner.

sterndli85 schrieb:

Mo, 13. Mai 2013, 12:18
hallo zäme... ich han de caramia rasch welle antwort geh... mini tochter isch ds spat cho und ich mache mir au mängisch usem nüt sorge, vorallem znacht mueni ab und zue go luege, ob alles ok isch bi ihre wenn sie en unruhige schlaf het... sie isch nach dr geburt ei nacht uf dr neo gsi und ich han nid mit dörfe... und ich weiss amigs au nid, ob das vo det chunnt... aber ich hans au... muen mi denn amigs regelrecht beruhige und abefahre... meischtens bruuchi 2stund bis ich chan wiiter schlafe... ich findes chli läschtig, wel mini chliini isch scho 1... aber ich glaube, als mami hesch eifach d'ohre überall... ich chan no so tief schlafe, aber mis töchterli ghöri immer, au ohni babyfon... isch euse muetterinstinkt... aber es raubt mir amigs scho de schlaf... villicht beruhigts di chli, dass es mami mitere spate geburt die gliiche sörgeli chan ha... viliicht isches au e typefrag... wer weiss... :)