Schwanger mit Zwillingen - was ist anders?

  • Autor: Redaktion Babywelten
  • Veröffentlicht am 27. Oktober 2016

Schwanger mit Zwillingen? Dann folgt auf den Schrecken die doppelte Freude! Babywelten zeigt auf, was bei einer Zwillingsschwangerschaft anders ist.

Ernährung

ernährung schwange zwillinge, ernährung schwangerAls künftige Zwillingsmami sollten Sie während der Schwangerschaft dieselben Richtilinien für die Ernährung beachten wie Frauen, die nur ein Baby erwarten: Also viel Obst, Gemüse, Vollkornprodukte, Protein, Calcium, Eisenhaltige Nahrungsmittel und weniger Zucker und Kohlenhydrate.

Wenn es gegen das Ende der Schwangerschaft geht, dann werden Sie merken, dass Sie nicht mehr so viel Platz für Essen haben. Nehmen Sie dann kleiner Mahlzeiten zu sich und essen Sie dafür öfters.

Wichtig aber ist auf jeden Fall, dass Sie in den ersten 12 Schwangerschaftswochen wie alle Schwangeren täglich 400 Mikrogramm Folsäure zu sich nehmen. Vielleicht brauchen Sie während der Schwangerschaft auf zusätzlich Eisen.

Ebenfalls wichtig ist, dass Sie während der ganzen Schwangerschaft genug trinken. Das gilt ganz besonders dann, wenn das Risiko einer Frühgeburt besteht. Trinken Sie täglich mindestens zwei Liter – am besten Wasser, ungeüssten Tee oder ungezuckerte Fruchtsäfte.

Fitness mit Zwillingen oder Mehrlingen

Eine gute Fitness ist auch bei Zwillingen wichtig – und möglich. Machen Sie weiterhin etwas Sport, aber übertreiben Sie es nicht. Wichtig ist, dass Sie sich bei den Bewegungen wohlfühlen.

Vermeiden Sie unbedingt Sportarten, bei denen Sie Stösse ausgesetzt sind oder fallen könnten. Ideal sind Sportarten wie Schwimmen, Spazieren, Walken oder Yoga.

Artikel teilen:

Quellen:

  • Fotos: Babywelten, Dustin, Sonja Karkle, Oneblink by Fotolia