Werberichtlinien

  • Autor: Babywelten Administrator
  • Veröffentlicht am 4. November 2015

Werberichtlinien für Babywelten

Grundsätzliches

Die Webseite von Babywelten enthalten Werbebanner, Publireportagen und gesponserte Links sowie den Blog. Babywelten distanziert sich redaktionell von den darin angebotenen Produkte oder Dienstleistungen.

Werbung auf Babywelten.ch wird durch das Wort "Anzeige" gekennzeichnet.

Publireportagen oder gesponserte Artikel werden in der Autorenzeile und im Lead als solche gekennzeichnet.

Der Blog steht Babywelten-Partner offen und wird in einer separaten Kategorie geführt.

Links von Partnerfirmen und gesponserte Links auf den Kategorie-Seiten werden mit der entsprechenden Überschrift versehen.

Links von Partnerfirmen am Schluss der Texte werden als solche gekenntzeichnet.

Babywelten akzeptiert keine Werbung für Produkte oder Dienstleistungen, die für werdende Mütter, Mütter mit Babys oder für Babys und Kleinkinder nicht geeignet sind. Dazu gehören unter anderem (Aufzählung nicht abschliessend):

  • Werbung für Anfangsmilch (Säulingsnahrung)
  • Werbung für rezeptpflichtige Medikamente
  • Werbung mit pornographischen, sexistischen oder gewaltsamen Inhalt
  • Werbung für Alkohol, Nikotin, Schusswaffen etc.
  • politische oder religiöse Werbung

Babywelten behält sich das Recht vor, Werbeanzeigen, Links, Blogs und Publireportagen abzulehnen.

Werbung auf Babywelten

Möchten Sie vom positiven Umfeld von Babywelten profitieren und Ihre Produkte und Dienstleistungen Schwangeren sowie jungen Eltern anbieten, dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung:

Proxena GmbH
Sophienstrasse 2
CH-8032 Zürich

+41 (0)43 533 20 80
info@proxena.ch

oder:

Martin Reichardt
BabyWelten GmbH
reichardt(at)babywelten.ch..

Artikel teilen: